World War Z – die Vorschau

Gepostet von am Apr 17, 2013 in Zombiecollection, Zombiefilme, Zombietotal | Keine Kommentare

World War Z – die Vorschau

World War Z

Der Hollywood Blockbuster World War Z kommt am 27. Juni 2013 in die deutschen Kinos. Ich bin sehr gespannt auf den Film und zeige Euch hier schonmal die Trailer und sonstige News. Natürlich werde ich mir den Film im Kino ansehen und danach eine ausführliche Rezension auf Zombieheimat veröffentlichen.

Das Buch von Max Brooks wird wohl nicht eins zu eins umgesetzt, dient jedoch als Grundlage für den Film. Was ich bis jetzt aus den Trailern gesehen habe, zeigt die Zombies eher „untypisch“ als rasende Meute. Die Zombies können sich anscheinend auch viel schneller bewegen als normale Menschen und erstaunliche Kräfte mobilisieren. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass alleine wegen der Spezialeffekte der Film sehenswert wird. Das ganze wird von Paramount Pictures und Plan B Entertainment produziert. Plan B Entertainment gehört übrigens u.a. Brad Pitt selbst. Die Produktionskosten belaufen sich auf rd. 175 Mio $, so dass mit einer Menge Action und Spezialeffekte zu rechnen ist.

Ein kleiner Wermutstropfen könnte für die Fans „härterer“ Zombiefilme die in Amerika vorgenommene Altersfreigabe PG-13 sein. Abgetrennte Zombieköpfe und weiteren Splatter dürfen wir also nicht erwarten. Diese Einschnitte bei World War Z werden wohl hauptsächlich damit gerechtfertigt, dass die 175 Mio $ wieder eingespielt werden wollen.

World War Z

Eine kleine Anekdote am Rande: Nachdem der Film schon fertig gestellt wurde, gab es Proteste aus China, da dies als Ursprungsland der Zombie-Apokalypse ausgemacht wurde. Da China heutzutage ebenfalls ein wichtiger Absatzmarkt ist, ist der Film nochmals geändert worden. Wir sind gespannt, wo die Apokalypse nun startet.

Zur Story lässt sich mittlerweile so viel sagen, dass der von Brad Pit gespielte UN-Mitarbeiter Gerry Lane versucht, den Ausbruch einer tödlichen Zombie-Pandemie zu stoppen. Zu Beginn flieht er mit seiner Familie nur mit knapper Not aus dem chaotischen New York und findet dank seiner Kontakte Zuflucht auf einem Flugzeugträger. Danach bereist er die ganze Welt, um ein Gegenmittel zu finden und diese vor dem drohenden Zusammenbruch zu bewahren.

Im Gegensatz zu dem Buch von Max Brooks berichtet der Hauptcharakter also nicht im Nachhinein auf der Grundlage von Augenzeugengeschichten, wie sich die Menschheit auf der ganzen Welt im World War Z gegen die Zombies behaupet hat, sondern der Bericht erfogt während des World War Z und Brad Pitt ist anscheinend auch noch bei der Weltrettung involviert. Ich hoffe, die Buchvorlage bleibt wenigstens insoweit bestehen, dass ausnahmsweise mal nicht die USA die Erlöser der Menschheit sind, aber von Hollywood ist das wahrscheinlich zu viel verlangt.

Hier noch die Links zu der offiziellen deutschen Webseite und der amerikanischen Webseite von World War Z.

Ein Besuch auf der Facebook-Seite von World War Z lohnt sich ebenfalls.

EDIT: Der Film läuft bereits in den Kinos! Hier gibt es unsere Rezension.

Mitch’s Fazit zum Film: „Wer einen guten Actionfilm mit außergewöhnlichen Zombies sehen möchte, macht mit World War Z nichts verkehrt. In meinen Augen ist es aber eben kein klassischer Zombiefilm. Dazu hätte man dem Film doch mehr Blut gönnen müssen.“

Hier die beiden offiziellen Trailer:

 

 

Ach ja, zum Super Bowl wurde folgender Trailer gezeigt:

 

Ein kurzes Making-of:

 

Der erste Fernsehspot:

 

Die Kinovorschau:

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogverzeichnis